News & Infos der FBG Much

Borkenkäfer-Bekämpfung jetzt mit allen Mitteln voranbringen

Borkenkäfer-Bekämpfung jetzt mit allen Mitteln voranbringen

In einem gemeinsamen Appell weisen Waldbauernverband NRW und Wald und Holz NRW darauf hin, dass jetzt die entscheidenden Weichen für den weiteren Verlauf der Kalamität gestellt werden. Alle in Frage kommenden Bestände sollen wöchentlich kontrolliert werden. Befallene Fichten sollen unverzüglich aufgearbeitet und das Holz aus dem Wald geschafft werden. Jeder Tag zählt. Wer jetzt nicht handelt, ist mitverantwortlich für das Kalamitätsgeschehen 2022. Unverzichtbar ist auch das regelmäßige Kontrolle der Bestände. Die Holzpreise sind zurzeit gut, insbesondere für frisches Käferholz. Es gibt keinen Grund jetzt nicht zu handeln. Daher der Appell von Wald und Holz NRW und dem Waldbauernverband NRW: Nutzen Sie jede Gelegenheit die weitere Käferausbreitung zu stoppen. Den kompletten Pressebericht können Sie auf folgender Internetseite https://www.wald-und-holz.nrw.de/aktuelle-meldungen/borkenkaefer-bekaempfung nachlesen.



Ihre FBG Much

Unsere letzten News & Infos

News & Infos

Wald und Holz NRW informiert zum Eichenprachtkäferbefall in NRW

Wald und Holz NRW informiert zum Eichenprachtkäferbefall in NRW.
Bitte geben Sie diese Meldung in Ihrem Umfeld weiter und tragen Sorge dafür, dass überall dort, wo Eichen von Eichenprachtkäfern oder dem Eichensplintkäfer befallen sind, diese Bäume schnellstmöglich aufgearbeitet und aus den Beständen entfernt werden.
Dies ist die einzige Möglichkeit, um eine weitere Ausbreitung einzudämmen!

Weiterlesen »