• Bild Wald
  • Fichtenwald
  • Wald 1
  • wald 2
  • Bild Wald 2
  • Holzstapel

Home

 

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am Montag,

den 08.07.2019 um 19.30 Uhr im Hotel „Lindenhof“, Lindenstr.3, 53804 Much

 

Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung

TOP 2: Verabschiedung des 1.Vorsitzenden Werner Schönenbrücher

TOP 3: Vorschlag eines Wahlleiters

TOP 4: Vorschläge zur Wahl der/des 1. Vorsitzenden

TOP 5: Vorstellung der Bewerberin, des Bewerbers

TOP 6: Wahl der/des 1. Vorsitzenden

TOP 7: Neue Abfrage aller erforderliche Daten der FBG Mitglieder

TOP 8: Direkte Förderung und ihre Auswirkung für die FBG Mitglieder

TOP 9: Mandat zur Beantragung der direkten Förderung

TOP 10: Bericht zur aktuellen Situation vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft Eitorf

TOP 11: Verschiedenes

2. Vorsitzender Helmut Müller

 

 

Momentane Situation nach Windwurf und Käferbefall.


Aktuell ist nach wie vor die Situation mit der Aufarbeitung der Sturmschäden und der massive Käferbefall bei den Fichten für die Waldbesitzer und die FBG eine große Herausforderung und noch lange nicht bewältigt.
Unser Förster Michael Fobbe setzt seine ganze Kraft zur Lösung dieser besonders arbeitsintensiven und belastenden Situation ein. Er hat seit Ende Februar in Zusammenarbeit mit der Fa. Ritschel fast 2.500 Festmeter Holz eingeschlagen und kümmert sich intensiv mit der RWZ um den Verkauf und den möglichst baldigen Abtransport des Holzes.
Da nicht nur die Waldbauern in Much, sondern diese Kalamitäten landesweit vorhanden sind, kann nicht überall gleichzeitig gearbeitet werden, da die Kapazitäten der Erntefirmen und der Sägewerke völlig ausgelastet sind.
Für seinen hohen Einsatz danken wir Michael Fobbe, zumal er bis jetzt auch noch ein zweites Forstrevier betreute.
Die FBG dankt auch den Waldbesitzern, die für diese außergewöhnliche Situation Verständnis aufbringen und akzeptieren, dass nicht allen sofort geholfen werden kann.
Die Waldbesitzer, die die ihr Holz selber aufarbeiten wollen, können dies nach vorheriger Absprache mit dem Förster tun.
Nach Ostern wird die Aufarbeitung des Holzes mit voller Energie fortgeführt.
Schöne Ostertage.


Der Vorstand HM

 

 

 

much

Aktuelles

Aktuelles der Forstbetriebsgemeinschaft Much finden Sie unter "Aktuelles"